Home
Kinofilme
TV Filme
Die Jahrhundertflut
Der Osten möbelt auf
News
Filmkritiken
Kontakt
Impressum

 

       

Der Store ensteht

 

Mario- Der Bauarbeiter

 

Bärbel - Die Imbiß Frau

In Thüringen wird die erste IKEA-Filiale gebaut. Aufschwung Ost und 240 neue Jobs. Mehr als zehntausend Menschen bewerben sich. Geschichten über persönliche Wünsche, erfüllte Hoffnungen und geplatzte Träume. Mitten aus dem Leben. Mittendrin in Deutschland.

Wir sind mit Baumeister Mario vor Ort auf der Großbaustelle am Rande von Erfurt und begleiten den Beginn und Fortgang der Bauarbeiten. Wir erleben die euphorische Eröffnung von Bärbels Imbiss und seine tragische Schließung. Wir sind dabei, wenn Bärbel die zwei Langzeitarbeitslosen Helmut und Uschi erst einstellt und dann wieder entlassen muss, weil sich der Traum vom Andrang der Bauarbeiter nicht erfüllt. Wir kommen mit dem zukünftigen Einrichtungshauschef Jens das erste Mal im Projektbüro an und erleben die Besetzung seiner neuen Hausleitungsgruppe. Wir verfolgen Marketingfrau Bettina auf Schritt und Tritt bei ihrer ersten großen Bewährungsprobe, der Organisation der Grundsteinlegung der neuen IKEA-Filiale und umschiffen gemeinsam mit ihr alle Klippen. Dazwischen wird Privates und Persönliches miterlebt und erzählt: Traumwohnungen finden, Bäume fällen, Schränke aufbauen, Krankenbesuche. Wir erleben die Ankunft der zahlreichen Bewerbungsunterlagen, die Bewerberauswahl und sitzen schließlich zusammen mit hoffnungsfrohen Kandidaten in den Informationsrunden von Personalchefin Corina. Wir begleiten Regina, Sandra, Annett, Stefan, Sumudu, Noelí und Britt durch den Bewerbungsmarathon. Wir sind dabei, wenn IKEA anruft, zum Vorstellungsgespräch einlädt, Zusagen erteilt und Absagen verschickt. Wir begleiten unsere Kandidaten zu ihren Vorstellungsgesprächen und erleben gemeinsam mit ihnen die Höhen und Tiefen ihrer Träume und Wünsche. Wir starten mit den erfolgreichen Bewerbern ihren erstenArbeitstag bei IKEA, räumen die Regale ein und nehmen die Küche in Beschlag. Wir gehen mit Expansionschef Udo und seinem Team durch die Möbelausstellung, erfahren etwas über die Kniffe von Möbelplatzierungen und sind direkt bei der allerletzten Abnahme dabei. Wir schneiden mit Einrichtungshauschef Jens das blau-gelbe Band durch und stürmen mit den ersten Kunden ins Haus, vorbei an den 240 neuen Mitarbeitern, die bei IKEA einen Job gefunden haben.

Diese Doku-Serie führt direkt in das Herz einer großen Unternehmung und eines großen Unternehmens, das nicht nur die Herzen vieler Deutschen gewonnen hat, sondern auch ihre Wohnungen möbliert. Und am Ende werden wir erfahren haben, dass Freud und Leid, wie so oft im Job und im Leben, sehr dicht beieinander liegen und jede Medaille ihre zwei Seiten hat.

Eine fünfteilige Dokusoap produziert von EIKON Mitte und EIKON Media im Auftrag des ZDF, in Zusammenarbeit mit arte, in Kooperation mit YLE (Finnland).